Die richtige Finanzierung für Ihre Wünsche

Es gibt viele Arten der Finanzierung und auch viele Bereiche, in denen dieses Finanzprodukt hergenommen wird. Auf dieser Finanzseite bleiben wir bei den finanzierungen für den Privathaushalt.

Wünsche gibt es viele, aber nicht selten reichen die notwendigen finanziellen Mittel für die Erfüllung nicht aus. Das kann ein neues Auto sein, die Urlaubsreise aber auch der Erwerb einer Immobilie. Für viele dieser Ziele ist es nicht ungewöhnlich, wenn zur Realisierung ein Kredit in Anspruch genommen wird.

Kreditvergleich - Welchen Kredit?

Und wer die Entwicklung auf dem Kreditmarkt in den letzten Jahren genauer beobachtet hat, der weiß, dass die Zinsen für Kredite massiv gesunken sind. Warum also nicht die Chance nutzen und ein passendes Kreditangebot nutzen. Im Folgenden sollen einige ausgewählte Kreditarten mit ihren Besonderheiten vorgestellt werden. Dazu gibt es einige Informationen wie hoch ein Kredit sein darf, auf welche Weise er zurückgezahlt werden muss und was mit Krediten grundsätzlich nicht finanziert werden sollte.

Welche Arten von Finanzierung gibt es?

Grob lassen sich bei der privaten Kreditfinanzierung zwei Kreditarten unterscheiden – der besicherte Kredit und der unbesicherte Kredit.

Finanzierungen über besicherte Kredite

Finanzierung durch die Bank, besicherter Kredit - Finanzen
Finanzierung durch die Bank, besicherter Kredit - Finanzen

Der bekannteste besicherte Kredit ist das Hypothekendarlehen. Dieser wird wegen seiner hohen Kreditsumme und der langen Laufzeit mit einer Grundschuld auf der Immobilie abgesichert. Damit erhält die Bank das Recht die Immobilie zu veräußern, wenn der Gläubiger (also z. B. Familie Mustermann) seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommt.

Eine andere Form des besicherten Kredits kann der Autokredit sein. Auch in diesem Fall hat die Bank ein Rückgriff auf das Fahrzeug, wenn der Kredit nicht zurückgezahlt wird. Besicherte Autokredite werden häufig durch die Herstellereigenen Banken vermittelt.

Unbesicherte Finanzierung / Kredit

Auf der Seite der unbesicherten Kredite steht der Ratenkredit oder Verbraucherkredit. Der Schuldner erhält in diesem Fall den Kredit ohne dass die Bank Rückgriff auf die erworbene Leistung erhält. Im Unterschied zu einem Hypothekendarlehen sind die Laufzeiten deutlicher kürzer, der Zins dafür etwas höher. Häufig werden auch hochpreisige Konsumgüter wie Fernseher oder Haushaltsgeräte finanziert. Auch hier handelt es sich um einen Ratenkredit, der Unterschied ist allerdings, dass diese Kreditarten an den Erwerb des Konsumgutes gebunden sind.

Abschließend ist noch der Dispokredit oder Überziehungskredit zu nennen. Dieser variiert in der Höhe, weil auf einem Girokonto der Soll-Saldo täglichen Veränderungen unterliegt. Der Dispokredit ist die mit Abstand teuerste Variante der Finanzierung.

Was sollte man mit geliehenem Geld machen

Ein Ratenkredit gibt dem Verbraucher große finanzielle Freiräume. Wird der Kredit zweckungebunden bei der Bank beantragt, dann wird die Bank in aller Regel nicht nach dem Zweck für den Kredit fragen. Es steht Ihnen also vollkommen frei, ob der Kredit zur Finanzierung eines Autos, von Möbeln oder einer Urlaubsreise dienen soll. Erst ab bestimmten Kredithöhen wird die Bank ggf. nach dem Kreditzweck fragen und Nachweise verlangen. Allerdings gilt das nicht für alle Banken.

Ein Kredit kann aber auch helfen einen anderen Kredit abzulösen. Ein sinnvoller Einsatz ist bspw. die Ablösung eines Dispokredits. Eine Ablösung ergibt dann Sinn, wenn das eigene Girokonto über das Jahr gesehen regelmäßig ins Minus rutscht. Damit können die teuren Dispozinsen vermieden werden. Gleichzeitig reduziert sich die Gefahr, dass durch die anhaltende Überziehung das Konto so weit ins Minus rutscht, dass ggf. wichtige Zahlungen wie Miete oder Versorgungsrechnungen platzen.

Was sollte man tunlichst vermeiden?

Bei der Aufnahme eines Kredits sollten Sie sich im Vorfeld einige Fragen stellen. Und in diesem Zusammenhang ist die wichtigste Frage, ob Sie sich den Kredit auch leisten können. Machen Sie sich im Vorfeld ein genaues Bild davon, ob Sie in der Lage sind über die Laufzeit die monatlichen Raten bedienen zu können. Denn es bringt nichts, wenn Ihr Wunsch erfüllt werden konnte, aber gleichzeitig nach Abbuchung der Rate nicht mehr ausreichend Geld für die gesamte Lebenshaltung übrig bleibt.

Wenn man den Kredit aber zwingend benötigt, bspw. weil man ein Fahrzeug zur Fahrt zur Arbeit braucht, die Kreditraten aber zu hoch sind, kann man auch über eine längere Laufzeit nachdenken. Damit wird der Kredit zwar nicht geringer, allerdings sinkt die monatlich zu leistende Rate und man hat mehr finanziellen Spielraum.

Weiterhin sollten Sie einen Kredit nur für etwas Substanzielles (definition stofflich o. materiell) einsetzen, bei dem auch sicher ist, dass Sie einen Gegenwert erhalten. Tatsächlich gibt es immer wieder Fälle, in denen Menschen Kredite aufgenommen haben, um z. B.  in den Urlaub zu fahren oder um Aktien zu erwerben. Kommt es bei den Aktien dann aber zu Kursverlusten, dann sind die gekauften Aktien deutlich weniger wert, ihr Kredit besteht aber in bekannter Höhe weiter.

Was kann ich tun, um einen finanziellen Engpass zu überbrücken?

Finanzieller Engpass über Kredit Finanzierung
Finanzieller Engpass? Über Kredit die Finanzierung

Viele Arbeitnehmer haben über den Jahresverlauf eine ausgeglichene Einnahmen- und Ausgabensituation. Allerdings kann es unterjährig zu Engpässen kommen. Solche Engpässe können durch die Finanzierung einer Urlaubsreise entstehen oder aber auch, weil unvorhergesehene Reparaturen oder Neuanschaffungen notwendig werden. Um diese Engpässe besser zu überbrücken, kann ein Ratenkredit eine sinnvolle Lösung darstellen.

Wird der Kredit zu einem solchen Zweck abgeschlossen, sollten Sie die Laufzeit beachten. Wenn Sie bereits wissen, dass sich Ihre Einkommenssituation bspw. durch eine Sonderzahlung am Jahresende wieder deutlich entspannter zeigt, dann ergibt es Sinn, die Laufzeit möglichst kurzzuhalten. Auf diese Weise belastet einen der Kredit nicht zu lange.

Sollte der Engpass auch über das nächste Jahr noch anhalten, kann über die Steuerung der Laufzeit ein geringer Rückzahlungsbetrag vereinbart werden. In diesem Zusammenhang gilt die Regel, je länger die Laufzeit, desto geringer die monatliche Rate bei gleichzeitig aber steigendem Zins.

Was und wann muss man im Normalfall seinen Kredit zurückzahlen?

Jeder Kredit muss zum vereinbarten Termin zurückgezahlt werden. Die Höhe der monatlichen Rate hängt dabei von der Laufzeit ab. Bei einer langen Laufzeit sinkt die monatliche Rate und am Monatsende bleibt mehr Geld übrig. Dafür hält die Belastung natürlich deutlich länger an.

Die wenigsten wissen allerdings, dass ein Ratenkredit auch vorzeitig zurückgezahlt werden kann. Damit unterscheidet er sich von einem Hypothekendarlehen, bei dem eine vorzeitige Rückzahlung nur mit hohen Kosten möglich ist. Wer einen Ratenkredit abschließt, sollte daher genau in das Kleingedruckte schauen. Dort finden Sie die Rückzahlungsmodalitäten zum Kredit.

Die Mehrheit der Banken erlaubt eine vollständige oder teilweise vorzeitige Rückzahlung. Häufig wird dabei noch ein Aufschlag auf den getilgten Betrag erhoben. Hier können Sie mit einem Wert von 1 % auf den zurückgezahlten Betrag kalkulieren. Das erscheint viel, allerdings dürfen Sie nicht vergessen, dass gleichzeitig der Kreditzins nicht mehr anfällt. Bei längeren Laufzeiten kann das schon einige hundert Euro ausmachen.

Finanzierungs-Fazit

Ein klassischer Ratenkredit ist in der Regel nicht zweckgebunden. Die Entscheidung über die Verwendung eines solchen Kredits liegt in den Händen des Kreditnehmers. Ein Kredit kann dabei nicht nur zur Finanzierung eines Fahrzeugs oder einer Urlaubsreise genutzt werden. Die Aufnahme eines Kredits ergibt auch dann Sinn, wenn bspw. eine laufende Kontoüberziehung vermieden werden soll.

Wenn Sie sich für einen Kredit entscheiden achten Sie immer darauf, dass dieser problemlos zurückgezahlt werden kann. Über eine Verlängerung der Laufzeit kann dabei die Liquidität geschont werden. Und wer außerplanmäßig Geld erhält, der kann bei der Mehrheit der Kreditinstitute für den abgeschlossenen Ratenkredit Sondertilgungen vornehmen.


Passende Buch Empfehlung:

  1. ⊂⊂ Was ich mit 20 Jahren gerne über Geld, Motivation, Erfolg gewusst hätte*
    ⇒⇒⇒ Super geschrieben - und man erkennt sich (als älterer) darin oft wieder
    ⇒⇒⇒ Gute und vor allem praktikable Tipps, mit gutem Umsetzungsfaktor!
  2. ⊂⊂ Kleingeldhelden: Wie wir mit wenig Geld viel erreichen können*
    ⇒⇒⇒ Für alle geschrieben, die mit wenig Geld / Geldmittel anfangen wollen/müssen
    ⇒⇒⇒ Sehr gute Empfehlen für das "Kleingeld" - welches doch etwas schaffen kann!

 

Die richtige Finanzierung und Kredit für Ihre Wünsche
Die richtige Finanzierung für Ihre Wünsche März finanzierung

Es gibt viele Arten der Finanzierung und auch viele Bereiche, in denen dieses Finanzprodukt hergenommen wird. Auf dieser Finanzseite bleiben wir bei den finanzierungen für den Privathaushalt.

URL: https://geld-hura.de

Autor: Geld-Hurra.de

Bewertung des Redakteurs:
10